Wirbelsäulenbegradigung

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Fehlstellungen unserer Wirbel lösen beim Menschen oftmals weitreichende Probleme aus. Schmerzhafte körperliche Probleme wie Migräne, Konzentrationsstörungen, Tinnitus, Schwindel, Sehstörungen, Kieferfehlstellungen, Ischiasbeschwerden, Lymphstau, Herz-/Kreislaufbeschwerden, Nervenerkrankungen, Impotenz, Unfruchtbarkeit, Über- und Unterfunktionen der Organe, Schmerzen im Rücken, in Schultern, Hüften und Knien, ADS/ADHS, Tennisarm, Gleichgewichts-, Atmungs- und Hörstörungen sowie Asthma können die Folgen sein. Das sind aber nur einige und noch lange nicht alle Schmerzmuster.

Die Wirbelsäule ist der Speicher der Seele. Die korrekte Wirbelsäulenausrichtung bildet eine zentrale Grundlage für unsere Gesundheit. Emotionen wie Angst, Stress oder negative Erlebnisse, die uns in unserem Leben widerfahren sind, werden in der Wirbelsäule gespeichert. Sie können die Ursache für Verschiebungen und Verdrehungen sein, welche dann die anliegenden Nervenbahnen in Mitleidenschaft ziehen.

Welches sind die zu erwartenden Erfolge einer Begradigung?

Durch den Einsatz von universellen Energien entwickeln sich Kräfte, welche Blockaden zwischen den Wirbeln sofort lösen. Fehlstellungen werden dadurch auskorrigiert. Dabei setzt ein umfassender körperlicher und geistiger Heilungsprozess ein, welcher Schmerzen und Fehlstellungen beseitigen kann. Energie- und Urblockaden lösen sich auf seelischer, geistiger und körperlicher Ebene auf. Ein weiterer Vorteil bildet die aus der Aufrichtung einsetzende Entgiftung und Entstörung des Körpers. Sie führt zur Umwandlung und Erneuerung von Zellinformationen und zur Harmonisierung des Energieflusses im Körper. Geheilt wird, was die Seele im Moment der Begradigung zulassen kann.

Ist die Wirbelsäulenaufrichtung für alle Menschen geeignet?

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung steht allen Menschen offen. Sie wirkt auf vielen Ebenen und umfasst das gesamte körperliche Geschehen. Selbst pränatal geprägte Ungeborene im Mutterleib werden begradigt bevor sie auf die Welt kommen. Wirbelsäulenbegradigung ist aber auch als Vorsorge wirksam. Sie arbeitet präventiv auch in einem gesunden Körper und ist zur Vorbeugung gegen Schmerzen empfohlen. In jedem Fall wird die Lebensqualität und Entwicklung gefördert, das Bewusstsein gestärkt und gleichermassen der Körper geheilt.

Auch Tiere können in gleicher Weise begradigt und von Schmerzen befreit werden.

Mit der Aufrichtung beginnt ein schöpferischer Prozess

Von Vorteil ist, wenn sich zur Aufrichtung ein aktiver Prozess des Mitarbeitens und der Übernahme von Verantwortung zum Leben gesellt. Beispielsweise
- Herausforderung als Entwicklungschancen sehen,
- sich selber wertschätzen,
- authentischer leben,
- negativen Stress abbauen,
- Wohn- und Ernährungsweise anpassen,
- sich ausreichend körperlich an der frischen Luft bewegen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Zusammen mit einem Coaching dauert eine energetische Heilbehandlung in der Regel 90 Minuten. Um den nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten empfehlen wir eine bis drei Nachbehandlungen in gleicher Zeitdauer. Der Abstand zwischen den Behandlungen ist dabei individuell festzulegen. Nehmen Sie zur Absprache einfach mit mir "Kontakt" auf.

Abschließende Bemerkungen

Heilung ist ein ganz individueller Prozess. Veränderungen durch eine Begradigung lösen deshalb individuelle Reaktionen bei den Patienten aus. Sie sind in keiner Weise miteinander vergleichbar. Erfolg kann sich aber nur soweit einstellen, wie der Körper dies zulässt und individuell für den Behandelten richtig ist.

Wir bestimmen mit unserer Haltung, unserem Vertrauen und unserer Eigenverantwortung den Heilprozess mit. Erfolge sind demnach so unterschiedlich wie wir Menschen selber. Vieles wird weitgehend von unserer Einstellung geprägt.

                    Beachten Sie dazu auch meine Seite "Preise"