Heilmagnetische Ordnungstherapie nach Johanna Arnold

Durch die Heilmagnetische Ordnungstherapie HMO® kann jede Art von Krankheit durch Mobilisierung des Zellstoffwechsels günstig beeinflusst werden, wie z.B

  • geschwächtes Immun-, Atemwegssystem
  • Verdauungsbeschwerden
  • Herz-Kreislauf-Störungen
  • allgemeine Erschöpfungszustände, Burn-out
  • Konzentrationsstörung, ADHS
  • depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Rücken-, Gelenk-, Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Beschwerden deren Ursachen unklar sind

Fasziniert von dieser alternativen Heilmethode, die sehr einfach, aber so unglaublich wirksam und heilsam ist, bin ich hoch erfreut diese in meinem Behandlungsraum anbieten zu dürfen. 

Was ist Heilmagnetismus?

Heilmagnetismus ist ein "Urheilmittel" und wird nach seinem Wiederentdecker, dem berühmt gewordenen Arzt Franz Anton Mesmer (1734-1815), auch Mesmerismus genannt.

Er hat erkannt:

"Von allen Körpern in der Natur wirkt auf den Menschen am allerwirksamsten der Mensch selbst.

Ihn kann kein beseelter noch unbeseelter Körper ersetzen!"

Die Heilmagnetische Ordnungstherapie HMO® nach Johanna Arnold, arbeitet mit dem magnetischen Feld zwischen den Händen eines Behandlers.

Dieses bewirkt eine Ordnung und Ausrichtung in den magnetischen Feldern des Menschens.
Sind die magnetischen Felder geordnet, wird automatisch Lebensenergie aus dem Kosmos angezogen.

Er aktiviert die Selbstheilungskräfte durch Harmonisierung der magnetischen Felder im stofflichen und feinstofflichen Bereich und wirkt stärkend und regenerierend auf alle gesundheitlichen Störungen und Belastungen.

"Die magnetische Energie ist die elementare Energie, 
von der das gesamte Leben des Organismus abhängt."
Physiker Werner Heisenberg



Energetisches bzw. geistiges Heilen
dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.
Bestehende Behandlungen durch einen Arzt oder
Heilpraktiker sollten weder unter -
noch abgebrochen werden.